Noten.png
Logo_Weinzierl.png

Barbara Weinzierl, geboren am 31. Januar 1983 in Günzburg.

Mein Grundstudium des Realschullehramts absolvierte ich an der Universität Augsburg in den Hauptfächern Musik und katholische Religionslehre. Nach dem 1. Staatsexamen wechselte ich für den Zusatzstudiengang Musiktherapie an die Westfälische Wilhelms-Universität Münster und schloss dieses Studium 2009 mit dem Diplom ab.


Bereits während meines Grund- und Aufbaustudiums ergab sich die Möglichkeit zahlreiche Erfahrungen und Eindrücke vor allem in der musiktherapeutischen Arbeit mit behinderten, dementen Menschen und Kindern zu sammeln. Von März bis September 2008 initiierte und leitete ich unter dem Namen „Mit Musik für die Seele sorgen“ ein interdisziplinäres Projekt in einem Akutkrankenhaus in Münster, das musiktherapeutische und seelsorgerische Aspekte in der praktischen Arbeit mit Kindern verband. Seit Mai 2009 arbeite ich nun freiberuflich in verschiedenen Institutionen in Karlsruhe, Ettlingen, Baden-Baden, Bad Wildbad und im Nordschwarzwald. Dabei haben sich als therapeutischer Schwerpunkt die Arbeit in der Neurologie und Musiktherapie bei Menschen mit Behinderung besonders herauskristallisiert.

Seit 2010 betreue ich nicht nur in Baden-Württemberg, sondern auch überregional Kurz- und Langzeitprojekte – vor allem im Bereich Beratung und Prävention.

Seit 2011 leite ich das Improvisationsensemble „Die Schallwellen“, das

seither auf diversen kleineren öffentlichen und geschlossenen Veranstaltungen zu erleben ist und 2014 sein erstes eigenes abendfüllendes Programm in drei Benefizkonzerten zur Aufführung brachte.

Über mich

XING_300dpi_ohne_Claim.jpg
Babara Weinzierl.png